Gebete und Impulse für die Meditation

Ich sitze hier vor Dir, Gott

… Sanft und fest halte ich
meinen Geist dort, wo mein Körper ist: hier in diesem Raum.

In diesem gegenwärtigen
Augenblick, lasse ich alle meine Sorgen, Pläne und Ängste los.

Ich lege sie jetzt in Deine Hände, Gott. Ich lockere den Griff, mit dem ich sie halte, und lasse sie Dir. …
nach Dag Hammerskjöld

Das aramäische VaterMutterunser

Das aramäische VaterMutterunser ist eine Rückübersetzung des bekannten Vaterunsers aus dem überlieferten griechischen Text ins aramäische, der Sprache Jesus und ein Hineinspüren in diesen Text, was mit-gemeint sein könnte.

Unsere größte Furcht ist nicht

Unsere größte Furcht ist nicht, dass wir unzulänglich sind, un­sere tiefste Angst ist, dass wir kraftvoll sind über alle Maßen. Es ist unser Licht, vor dem wir am meisten erschrecken, nicht unsere Dunkelheit. Wir fragen uns: Wer bin ich, dass ich brillant, großartig,...