Impulse, Gebete und Texte

Verleih uns, o Herr

Verleih uns , o Herr,

dass die Ohren, die Deinen Lobpreis gehört haben, verschlossen seien für die Stimme des Streits und des Unfriedens,

dass die Augen, die deine große Liebe gesehen haben, auch deine selige Hoffnung schauen,

dass die Zungen, die Dein Lob gesungen haben, hinfort die Wahrheit bezeugen,

dass die Füße, die in deinen Vorhöfen gestanden haben, hinfort gehen auf den Wegen des Lichts

und dass die Leiber, die an deinem lebendigen Leib Anteil gehabt haben, in einem neuen Leben wandeln.

Dir sei dank für Deine unaussprechliche Gabe.

syro-malbarische Liturgie aus Magnificat, das Stundenbuch